KOSTENLOS STARTEN
dracoon-login-w
Menu
JETZT TESTEN
LOGIN
DRACOON erneut als Leader ausgezeichnet

DRACOON ist zum 5. Mal in Folge Leader in der ISG Provider Lens™

Eva Janik
02.12.21 08:00

Frisch erschienen: Die ISG Provider Lens™

Jedes Jahr veröffentlicht das Marktforschungshaus ISG Research im Rahmen des Berichts "ISG Provider Lens™" Marktübersichten für verschiedene Bereiche innerhalb der IT und für jeweils unterschiedliche Regionen und Länder. In dem Quadrantenreport werden Hersteller gelistet und gerankt, die sich in dem jeweiligen Markt bewegen. Vor Kurzem erschien der Report, bei dem die wichtigsten Public Cloud-Anbieter aus dem Bereich Secure Enterprise Filesharing Services in der deutschen IT-Landschaft aufgeführt sind.

🔎 Für wen ist der Report hilfreich?

Die ISG Provider Lens™ im Bereich "Public Cloud – Services and Solutions, Secure Enterprise Filesharing Services 2021" für den deutschen Markt hilft Entscheidern in Unternehmen, Anbieter von Filesharing-Diensten zu bewerten und miteinander zu vergleichen. Schließlich sehen Führungskräfte, zum Beispiel aus den Bereichen IT beziehungsweise IT-Security, Softwareentwicklung, aber auch Einkauf und Vendor Managememt hier die verschiedenen Provider im Zusammenhang ihrer Marktbegleiter. So können sie besser eine (Kauf-)Entscheidung treffen. Auch alle Vor- und Nachteile der Anbieter sind auf einen Blick erkennbar. Außerdem bewertet ISG, wie die Technologie-Unternehmen mit aktuellen Herausforderungen am Markt umgehen, und wie ausgereift ihr Serviceangebot ist. Insgesamt unterscheiden die Analysten bei ihrer Bewertung zwischen Leader, Product Challenger, Market Challenger und Contender.

🔎 Wie bewertet ISG die Marktsituation im Bereich Secure Enterprise Filesharing? 

Der Report macht deutlich, dass gerade der Bedarf nach Homeoffice dazu geführt hat, dass Firmen sich immer mehr mit dem Thema "sichere Kollaboration" beschäftigen müssen. Es ist heutzutage ein Muss, dass alle Mitarbeiter zu jeder Zeit von überall aus auf jegliche Daten zugreifen können. Remote Work beziehungsweise Hybrid Work sind aus dem Firmenalltag kaum wegzudenken. Gleichzeitig müssen die Daten aber maximal geschützt sein, um vor Angriffen durch Cyberkriminelle oder Datenpannen geschützt zu sein. Laut ISG sind sichere SaaS-Modelle hier oft das Mittel der Wahl, um flexibel agieren zu können und sicherzustellen, dass jeder berechtigte Nutzer über Webbrowser, Desktop oder mobile Apps Zugang zu allen wichtigen Daten und Anwendungen hat. Die Studie betont hier auch die Bedeutung von API-Schnittstellen, denn so können Firmen zum Beispiel Unternehmensprodukte wie ERP-Systeme, Office-Pakete und andere Tools von Drittanbietern integrieren und nutzen. Lässt sich der Zugriff technisch einschränken, werden hier eventuelle Sicherheitsrisiken minimiert. Der Austausch von Daten kann bei diesen Lösungen auch auf externe Partner ausgeweitet werden. Das Research-Unternehmen sieht 2021 eine deutliche Verbesserung bei wichtigen Aspekten der IT-Sicherheit wie zum Beispiel Multifaktor-Authentifizierung für die Zugriffsverwaltung und bei Verschlüsselungslösungen im Bereich Enterprise Filesharing-Plattformen. In der Executive Summary des Berichts hält ISG unter anderem fest, dass sich der Public Cloud-Markt weiterhin auf Wachstumskurs befindet, beschleunigt durch die Digitalisierung. Unternehmen sind mehr und mehr daran interessiert, möglichst schnell und unkompliziert einen cloudbasierten Remote-Arbeitsplätze für ihre Mitarbeiter bereitzustellen.

🔎 DRACOON wieder im Leader-Quadranten dabei

Im diesjährigen ISG Bericht "Public Cloud - Services and Solutions, Secure Enterprise Filesharing Services 2021" für Deutschland ist DRACOON schon zum fünften Mal in Folge seit 2016 im Leader-Quadranten vertreten. DRACOON teilt sich den Quadrant mit Anbietern wie Microsoft, Box und Dropbox und konnte seine Position innerhalb des Rankings nicht nur behaupten, sondern sogar ausbauen. Im Vergleich zum Vorjahr ist ein Aufstieg in den Bereichen "Portfolio Attractiveness" und "Competitive Strength" deutlich zu erkennen. Das zeigt noch einmal, dass die Themen Datenschutz und Datensicherheit im Bereich Cloud immer mehr an Bedeutung gewinnen und europäische Anbieter hier oft vor der US-Konkurrenz punkten können. Insgesamt waren in diesem Jahr 18 Anbieter in dem Quadranten aufgeführt, sechs davon wurden als Leader ausgezeichnet.

🔎 Wie definiert ISG den Begriff "Leader"?

Laut den Research-Verantwortlichen ist die Leader-Kategorie genau abgegrenzt: "Die als Leader eingeordneten Anbieter verfügen über ein hoch attraktives Produkt- und Serviceangebot sowie eine ausgeprägt starke Markt- und Wettbewerbsposition und erfüllen daher alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Marktbearbeitung. Sie sind als strategische Taktgeber und Meinungsführer anzusehen. Darüber hinaus sind sie ein Garant für Innovationskraft und Stabilität."

2021-11-ISG-Quadrant-DRACOON-2021

🔎 Wo sieht ISG die Stärken von DRACOON?

Als Stärken des Enterprise Filesharing Services nannte ISG unter anderem den hohen Sicherheitsstandard und stellte fest, dass die DRACOON Enterprise Cloud höchsten Ansprüchen im Bereich IT-Security gerecht wird und sich daher auch für den Einsatz in Unternehmen und Organisationen eignet, in denen sensible, kritische Anwendungen im Vordergrund stehen. So nutzen zum Beispiel viele Banken, Kliniken, Firmen im Bereich der Wirtschaftsprüfung und öffentliche Einrichtungen die Lösung. ISG betonte, dass Kunden die Wahl haben, die Daten on-premises oder in der Cloud in einem hochsicheren Datacenter zu verarbeiten und nannte auch die Option der Hybrid-Cloud. Hier können beispielweise die Daten im Rechenzentrum des Kunden auf einem lokalen S3 Object Storage abgelegt und gleichzeitig die Services aus der Cloud genutzt werden.

Weitere Vorteile sah ISG in der Tatsache, dass DRACOON über höchste Sicherheitszertifizierungen verfügt, wie das BSI C5-Testat. Die Marktforscher hielten fest, dass zurzeit kein anderer Anbieter im Bereich Cloud über die Zertifizierung verfügt. Auch die ISO 27001-Norm wurde hervorgehoben. Zuletzt sah ISG die Möglichkeit einer vollverschlüsselten E-Mailkommunikation als einen der größten Pluspunkte an. DRACOON hat eine E-Mailverschlüsselung für Microsoft Outlook in der Windows-Version entwickelt, die eine sichere DSGVO-konforme Kommunikation möglich macht. So können sicherheitskritische Anhänge und optional auch die E-Mails selbst auf der Plattform verschlüsselt gespeichert werden. Konkret erhält hier der berechtigte Empfänger automatisch eine E-Mail-Benachrichtigung mit einem kennwortgeschützten Freigabe-Link, über den die Datei schließlich maximal sicher heruntergeladen werden kann. Anhand der Eingabe des Passworts kann der Inhalt entschlüsselt werden. Insgesamt fassten die Marktforscher das Produktportfolio des IT-Unternehmens wie folgt zusammen: „DRACOON wartet mit einem Angebot an Filesharing- und Sicherheitslösungen auf, das nicht zu übertreffen ist.“ Bezüglich der allgemeinen Beobachtungen im Markt Enterprise Filesharing Services hebt ISG noch einmal die Datensicherheit als großes Plus hervor. DRACOON biete ein Enterprise Filesharing Portfolio mit attraktiven Funktionen, das keine Wünsche offen lasse. Für Unternehmen, die Wert auf die Verwaltung von hochsensiblen Daten legen, sei DRACOON die erste Wahl.

➡️ Das waren die Auswahlkriterien von ISG:

Die Analysten bewerten in ihrem Bericht Anbieter, die Filesharing-Plattformen für den Unternehmenskontext in Cloud-Umgebungen zur Verfügung stellen. Um in den Kreis der Anbieter im Bereich "Secure Enterprise Filesharing Services" aufgenommen zu werden, mussten folgende Bedingungen erfüllt beziehungsweise Funktionen möglich sein:

  • Gemeinsame Bearbeitung von Dateien durch mehrere Personen in Echtzeit
  • Starke Verwaltungskontrollen und sichere Zugriffsmanagement-Funktionen über ein einziges Dashboard
  • Robuste und sichere Multi-Faktor-Authentifizierung für die Zugangsverwaltung
  • Erfüllung aller Datenschutz-Compliance-Richtlinien der DSGVO sowie End-to-End -Verschlüsselung von ruhenden und bewegten Daten und eine sichere Schlüsselmanagement-Lösung
  • Desktop-Integrationsfunktionen und Offline-Funktionen sowie die Möglichkeit, Dateien über alle angeschlossenen Geräte wie Desktops, Mobilgeräte und Tablets zu synchronisieren
  • Integrationsmöglichkeiten über Betriebssysteme wie Windows, Android, Apple macOS und iOS hinweg und Kompatibilität mit gängigen Office-Suiten und Dateisystemen wie FAT32, NTFS und Ext (4) sowie Integration mit Software von Drittanbietern
  • Dateiwiederherstellungs- und Rollback-Funktionen für die Versionsverfolgung mit reicher Benutzererfahrung


  Die Tatsache, dass wir über mehrere Jahre unseren festen Platz im Leader Quadranten behaupten und sogar ausbauen konnten, bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind", sagt Arved Graf von Stackelberg, CSO und Managing Director von DRACOON.

Arved_Graf_von_Stackelber_Chief_Sales_und_Marketing_Officer_1 - Petra_Homeier_Fotografie

Seit jeher ist es unsere Mission, dabei zu helfen, die Digitalisierung maximal sicher zu gestalten, denn nur dann wird sie wirklich zum Erfolg für Europa. Wird der Aspekt IT-Sicherheit vernachlässigt, besteht die Gefahr, dass sie sich dagegen zum Stolperstein entwickelt. Aus diesem Grund werden wir auch im kommenden Jahr für maximale IT-Sicherheit und Datensouveränität für unsere Kunden und Partner einstehen und sind zuversichtlich, auch im Jahr 2022 unsere Leader-Position als europäischer Anbieter hochsicherer Enterprise File Services weiter ausbauen zu können. Denn die Botschaft des diesjährigen Quadranten ist eindeutig, dass Datenschutz und Datensicherheit die bestimmenden Themen innerhalb des Bereichs Cloud im Kontext der Digitalisierung sein werden.

>>> Hier können Sie die vollständige Studie anfordern

 

preisliste-anfordern

DRACOON bietet für jedes Unternehmen die richtige Lösung

Fordern Sie jetzt die Preisliste an und finden Sie das für Sie passende Angebot!

Preisliste unverbindlich anfordern

Das könnte Ihnen auch gefallen

Artikel aus News

Bei neuen Blog-Artikeln benachrichtigen lassen: